Nachfolgeberatung im KUS am 26. November 2014 als neues Angebot

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Zahlreiche Familienunternehmen in der Region stehen vor einem Generationswechsel. Dabei ist die erfolgreiche Gestaltung der Unternehmensnachfolge für viele Unternehmerinnen und Unternehmer, aber auch für den Wirtschaftsstandort insgesamt von höchster Bedeutung. Das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) bietet deshalb am Mittwoch, 26. November 2014, in Kooperation mit der IHK erstmals eine kostenlose Nachfolgeberatung an.

 

„Nach dem Unternehmertag im Oktober im Kloster Scheyern, der ganz dem Thema Unternehmensnachfolge gewidmet war, erreichten uns viele konkrete Beratungsanfragen“, sagt KUS-Vorstand Johannes Hofner. Eine gelungene Übergabe erfordere sorgfältige und langfristige Planung. „Wir möchten die Gewerbetreibenden im Landkreis bei der Regelung des Nachfolgeprozesses nicht alleine lassen und haben deshalb in Kooperation mit der IHK dieses Zusatzangebot geschaffen“, erklärt Hofner weiter.

 

Markus Neuner ist Nachfolgeberater der IHK für München und Oberbayern und gab bereits im Rahmen der Podiumsdiskussion beim Unternehmertag praktische Tipps zur Unternehmensnachfolge. Im Rahmen des Sprechtages am 26. November in den Geschäftsräumen des KUS (Spitalstraße 7 in Pfaffenhofen) steht er nun in kostenlosen und vertraulichen Einzelgesprächen für detaillierte Fragen zur Betriebsübergabe oder Betriebsübernahme zur Verfügung. „Jede Übergabe ist eine individuelle Angelegenheit, daher lassen sich Ratschläge kaum verallgemeinern“, appelliert Markus Neuner, gezielt persönliche Beratungsangebote zu nutzen.

Jede Unternehmensübergabe Wichtige Hinweise für eine erfolgreiche Unternehmensübergabe gab IHK-Nachfolgeberater Markus Neuner bereits beim Unternehmertag des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm im Oktober. Foto: Anke Brückner.

 

Bernd Huber, Vorsitzender des Wirtschaftsbeirats im Landkreis Pfaffenhofen, begrüßt das neue Angebot in der KUS-Geschäftsstelle: „Eine Übergabe muss mindestens so professionell vorbereitet sein wie ein wichtiges Investitionsprojekt. Unser Unternehmertag hat deutlich gezeigt, dass Beratungsbedarf seitens der Unternehmen vorhanden ist“, so Huber.

 

Die Teilnahme an der Nachfolgeberatung ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Die Mitarbeiter im KUS stehen hierfür unter Telefon 08441-40074-40 zur Verfügung. Weitere Informationen zur Unternehmensnachfolge finden Sie auch hier im Internet im Bereich Unternehmensservice.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]