Unternehmerforum des Landkreises Pfaffenhofen am 22. Oktober 2015 in Münchsmünster mit dem zentralen Thema „Frauen und Männer in der Wirtschaft – Miteinander? Zukunftsfähig? Erfolgreich?“

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Frauen sind aus der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken. Immer mehr junge Frauen streben mit erfolgreichen Ausbildungs- und Studienabschlüssen in die Führungs- und Spitzenpositionen deutscher Unternehmen. Neben Durchhaltevermögen, Engagement und Kreativität werden Frauen insbesondere die „social skills“ wie Empathie, Teamfähigkeit, Konfliktlösungsfähigkeit und interkulturelle Kompetenz als besondere Stärken zugesprochen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Inwiefern beeinflussen Frauen mit ihrem Arbeits- und Führungsstil die Unternehmen? Wie kann es gelingen, dass Frauen und Männer gleichsam die Wirtschaft zukunftsfähig und erfolgreich gestalten? Welche Barrieren müssen dazu überwunden werden und wo braucht es Mut, gemeinsam neue Wege zu erproben?[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Das Unternehmerforum 2015 des Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm unter dem Motto „Frauen und Männer in der Wirtschaft – miteinander – zukunftsfähig – erfolgreich?“ möchte Antworten auf diese Fragen und Herausforderungen liefern und gleichzeitig zukunftsorientierte Impulse für unternehmerisches Handeln setzen. Es findet statt am 22. Oktober im „Bürgersaal“ des Gasthauses Rauscher in Münchsmünster statt. Einlass ist um 14.30 Uhr.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Auch in diesem Jahr wird das Unternehmerforum vom Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm (KUS) in enger Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsbeirat des Landkreises organisiert. „Neben dem großen Unternehmertag im Kloster Scheyern gehört das Unternehmerforum zu den zentralen Plattformen für Unternehmerinnen und Unternehmer im Landkreis“, sagt KUS-Vorstand Johannes Hofner. Beide Veranstaltungen finden abwechselnd im zweijährigen Turnus statt. „Wir möchten den Teilnehmern neben fachlich fundierten Informationen eine gute Möglichkeit bieten, um sich mit Wirtschaftstreibenden aus verschiedensten Branchen auszutauschen und zu vernetzen“, so Hofner weiter.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Um langfristig wirtschaftliches Wachstum und globale Wettbewerbsfähigkeit am Standort Deutschland zu sichern, kann die deutsche Wirtschaft auf den Beitrag kreativer Unternehmerinnen und entschlossener Managerinnen nicht verzichten. „Auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist die Erwerbstätigkeit von Frauen eine zwingende Notwendigkeit, sei es als eloquente Führungskraft, selbständige Unternehmerin oder auch versierte Fachkraft“, erklärt Bernd Huber, Vorsitzender des Wirtschaftsbeirates im Landkreis Pfaffenhofen. Unternehmen würden letztlich von der Kreativität und einem breiten Spektrum an Wissens- und Lösungskompetenzen in gemischten Teams profitieren und könnten von starken, weiblichen Führungspersönlichkeiten lernen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/3″][vc_column_text]

20150618_Spinner-König_Foto_KUS
Stephanie Spinner-König, Vorsitzende der Geschäftsführung der Spinner Gruppe und Vizepräsidentin der IHK München und Oberbayern.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]Zu einem dieser Vorbilder gehört Stephanie Spinner-König, Vorsitzende der Geschäftsführung der Spinner Gruppe. Als erfolgreiche Unternehmerin ist sie zudem in verschiedenen Gremien aktiv. So ist sie u.a. als Vizepräsidentin der IHK München und Oberbayern tätig und im Präsidium der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) vertreten. Mit ihrem Vortrag wird sie einen Einblick auf die Rolle von Frauen in der Wirtschaft heute und morgen geben und zudem zahlreiche spannende Impulse für modernes, unternehmerisches Handeln setzen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Im Anschluss findet eine von Elke Christian, Leiterin der IHK-Geschäftsstelle Ingolstadt, moderierte Podiumsdiskussion statt. Sowohl Unternehmerinnen als auch Unternehmer diskutieren gemeinsam, wie die sich ergänzenden Kompetenzen von Frauen und Männern zu einem Gewinn für Unternehmen und die Wirtschaft werden können. Aus ihrer persönlichen Erfahrung berichten sie über mögliche Spannungsfelder, verweisen aber auch auf das Potenzial eines bereichernden Zusammenwirkens von Frauen und Männern in der Wirtschaft.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Beim abschließenden Get-together können die Teilnehmer die gewonnenen Erkenntnisse in persönlichen Gesprächen weiter vertiefen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_column_text]Interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer erhalten weitere Informationen zum Unternehmerforum beim KUS Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm unter 08441-40074-40 oder können sich unter www.unser-unternehmerforum.de bereits anmelden.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]